Menu Home

Klangmassage

 

www.auszeitklang.de

„Wenn ich mich spüre, entdecke ich meine Bedürfnisse.“

Klang senkt den Muskeltonus und hilft, zu entspannen. Klang verändert die Herzfrequenz positiv und verstärkt den Zugang zur eigenen Emotionalität. Klang lindert Schmerz und schafft neue Wahrnehmungsmöglichkeiten. Klang reduziert Stresshormone.

Allgemeiner Ablauf

Ich führe nach einem kurzen Vorgespräch eine Klangmassage durch und biete dann die Möglichkeit, in einem Reflexionsgespräch Fragen zu stellen bzw. das Erlebte und Empfindungen zu äußern und durch Gespräch zu verarbeiten.

Mir ist es wichtig, die Wirkung auf Körper, Seele und Geist zu beschreiben:  die Klangmassage eröffnet in  uns Gefühle von Geborgenheit und Harmonie, bedürfnislosem Getragensein und gleichzeitig eine gewisse Grenzenlosigkeit. Es gehört zu den Augenblicken im Leben, die man verbal oder durch die digitale Welt nicht transportieren kann, sondern erleben muss, erspüren und sich hineingeben sozusagen. Denn zu dem Hören mit den Ohren kommt hier durch die Auflage des Monochords auf den Körper oder das Liegen in der Klangwiege noch ein weiterer Aspekt hinzu: das Spüren der Vibrationen dieser Töne. Unser Tastsinn wird angesprochen. Der gesamte Körper, jede kleine Zelle wird in Schwingung versetzt. Wir spüren uns ganz bewußt in unserem ganzen Sein.

Klangerlebnis in der Klangwiege

Ich möchte kurz die Geschichte der Klangwiege erzählen. Anfang der Neunziger Jahre gab es ein Musiktherapeutentreffen. Ein Isländer kam mit einer genialen Idee: er wollte ein Instrument erschaffen, welches das Gefühl widerspiegelt, welches Babys in den wiegenden Armen ihrer singenden Mutter empfinden. Ein Instrument, in dessen Resonanzraum man sich hieneinbegeben kann. Diese Idee wurde weitergesponnen und 1,5 Jahre später konnte die Firma Allton den ersten Prototyp vorweisen. Seitdem werden Klangwiegen weltweit verkauft und finden Anwendung für Menschen jeden Alters vom Baby bis zum älteren Menschen.

www.auszeitklang.de

Gerade in der Klangwiege hat man das Empfinden, sich in einem Meer aus Klang zu befinden. Daher ist der Entspannungseffekt groß, denn es bewirkt ein Wohlempfinden und Geborgenheit wie im Mutterleib. Das Wiegen verstäkt diesen Effekt. Die Obertöne hört ein Fetus sehr zeitig. Deshalb ist das Erleben der Klangmassage auch für Schwangere gut geeignet.

www.auszeitklang.de Klangerlebnis mit aufgelegtem Klanginstrument (auch im Hausbesuch möglich)

Bei der Klangmassage wird ein Monochord, ein leichtes Saiteninstrument aus Holz, auf den Körper der liegenden Person aufgelegt. Es findet keine körperliche Berührung statt, die Schwingungen der Töne verteilen sich im Körper, dringen in jede Zelle ein und bewirken Verschiedenes- dies bezeichnet man als Klangmassage. In erster Linie geht es um die Wahrnehmung von Stille und Tönen mit ihren verschiedenen Klangfarben in unterschiedlicher Lautstärke. Dabei reagieren viele Personen mit körperlichen Reaktionen wie schnellere oder langsamere Herzfrequenz (je nach Thema, was den Einzelnen bewegt) und Muskelentspannung. Die Klangmassage stellt die Verbindung zu unserem tiefsten Inneren wieder her. Die obertonreichen Klänge erzeugen ein tiefes inneres Wohlbefinden. Wir spüren uns selbst bewußt.

www.auszeitklang.de

Klänge zu deinem Innersten – ein kleines Video als Vorgeschmack

Hier sind einige Erläuterungen für alle, die sich vorab tiefergehend mit der Klangmassage befassen wollen:

Die sogenannte „Urmusik“ enthüllt in dem einzelnen Ton eine Klangfarbenwelt, denn wir hören zu dem Grundton viele mitschwingende Obertöne (https://de.wikipedia.org/wiki/Oberton), die fast melodisch über dem Grundton zu schweben scheinen. Hier findest du viele weiterführende Informationen: https://www.oberton.org/obertongesang/die-obertonreihe/

Speziell Menschen, die sich durch den Lebensschmerz „verpanzert“ haben, können hier wieder Zugang zu ihren Gefühlen finden. Denn diese Musik schlägt eine Brücke zu unserem Innersten. Es braucht eine gute Verbindung von Geist, Seele und Leib, denn nur in Ganzheit können wir diese Welt gut wahrnehmen und voller Kraft leben.

Klangmassage entspannt und vitalisiert, stärkt Sensibilität und Wahrnehmung (auch geeignet für blinde Menschen), kann emotionale Blockaden lösen oder holt alten unverarbeiteten Schmerz hervor und schafft Lebensmut durch die Rückführung in eine Zeit der Geborgenheit – je nachdem, worauf man sich einlassen möchte. Manche Menschen haben auch spontane Bilder (das eigene Wesen überrascht uns manchmal selbst) oder sehen verschiedene Farbspektren. Meine Empfehlung ist, danach nicht gleich wieder in den Alltagsstress hineinzugehen, sondern das Erlebte im Reflexionsgespräch, in einem Spaziergang oder in der Stille zu verarbeiten und ausklingen zu lassen.

Als Klangmasseurin übernehme ich nur die Rolle, dass ich den Freiraum für Entwicklung und Erfahrung schaffe. Gern können wir danach im Gespräch das Erlebte durchsprechen und aufkommende Fragen beantworten. Ich kann den Prozess begleiten, aber in der Auseinandersetzung mit dem Innersten ist doch jeder in der eigenen Verantwortung, ein Leben der Ganzheit, ein einzigartiges Geschenk, zu gestalten. Der Weg zu Selbstfürsorge, Selbstannahme und die Aufarbeitung von Schmerz ist manchmal nicht ganz leicht, aber auf die vor uns liegenden Jahre gerechnet wichtig und wertvoll. Ich habe diesen steinigen Weg hinter mir und kann von einem reichen Erfahrungsschatz profitieren und möchte Menschen deshalb zu dieser Reise ermutigen.

Es geht um die Auseinandersetzung mit sich selbst und um die Schwingungen eines Instrumentes. Ich glaube, dass der Schöpfergott Leben geschenkt hat und alle Kraft von ihm ausgeht. So kann ich nur ein Begleiter sein, aber keine Energie weitergeben.

Categories: Klangmassage

Tagged as:

Sinn@auszeitklang.de